Die Vespafreunde Straubing

Liebe Vespafreunde aus Nah und Fern,

wie schon die letzten Jahre hat Hubert wieder eine Tour für flotte Fahrer ausgearbeitet, die traditionell am Pfingsmontag von der Bühne ging. Treffpunkt war an der Eisdiele beim Rathaus in Geiselhöring, wo pünktlich um 10:30 gestartet wurde.
Whitsun Run 2018.jpg

Richtung Mengkofen galt es die ersten Kurven und Anstiege zu meistern, bis das Aitrachtal erreicht wurde. Über Ottending und nach Weng, quer durchs Isartal, ging bei Niederviehbach rauf auf die südlichen Isaranhöhen und auch bei Niederaichbach wieder runter. Weitergefahren wurde dann über das Wolfsbachtal bachaufwärts Richtung Landshut-Schönbrunn und zurück ins Isartal. Über das KKI II, erreichten die flotten Fahrer nochmals Niederaichbach und über landschaftlich reizvolle Umwege ging es weiter nach Postau. Ab Hinzelbach erklommen die Fahrer hungrig den Dreifaltigkeitsberg, an dessen Traditionsgaststätte eine wohlverdiente ausgiebige Mittagspause eingelegt wurde.
Nach dem Essen und einem Tankstop in Mengkofen galt es nun das Bayerbacher Tal ins Visier zu nehmen. Über Bayerbach – Ergoldsbach – Eberstall – Pfifferling gings über Rottenburg – Steinbach – Oberroning - Münster - Schaltdorf ins Tal der Kleinen Laber. Auf den ehemaligen Gemeindeverbindungsstraßen und malerisch gelegenen Dörfer düste man dann flussabwärts bis Sandsbach, um abschließend in das Etzenbachtal abzuzweigen. Das zweite Ziel - die Gaststätte im Neufahrner Schloss - wurde dann gegen 16:00 Uhr erreicht. Bei Kaffe und Kuchen schwärmte man von der schönen Strecke und dem gelungenen und gut geplanten Tag.
Die Gesamtstrecke des „Runs“ belief sich auf rund 170 km.

Nun dauert es dann nicht mehr lange und wir sehen uns zu unserem nächsten Saison-Highlight, der 5. Gäuboden Vespa Classic. Bereits 30 wackere Fuffifahrer haben sich gemeldet, um mit uns auf Entschleunigungstour zu gehen. Wenn auch ihr Lust habt einmal gaaaanz gemütlich durch die Gegend zu tuckern, dann könnt ihr euch noch bis zum 2. Juni 2018 bei sabine.plendl@vespafreunde-straubing.de melden um ins Teilnehmerfeld aufgenommen zu werden.

Für 8 € Nenngeld erhaltet ihr einen

  • schönen Erinnerungswimpel
  • einen passenden Sticker
  • eine typisch italienische Wegzehrung
  • Give-Aways und Goodies
  • die Möglichkeit einen der 3 ausgelobten Preise zu gewinnen
  •  freien Eintritt ins Stadtmuseum, das derzeit eine Sonderausstellung zu 50 Jahre BMW und einen Großteil der Ausstellungsfläche der Firma Glas mit ihren Goggorollern, Glaserati, Goggomobilen und anderen schönen Fahrzeugen widmet
  • und natürlich die Gelegenheit auf ganz entspannte Art und Weise die schöne, leicht hügelige Landschaft Niederbayerns und die Isarauen kennenzulernen
Für 5,50 € gibts auch noch ein Paar Weißwürste als bayerisches Frühstück und falls ihr die Plakette der GVC noch nicht besitzt kann diese für 25 € in nummerierter und limitierter Zahl erworben werden.

Die Berichte zu unseren absolvierten Treffen und Veranstaltungen findet ihr auf unserer Aktivitätenseite, Bilder in unserer Google-Galerie und ab 2015 auch auf Flickr. Videos könnt ihr auf unserem You Tube Kanal anschauen, den wir 2018 hoffentlich noch etwas ausbauen können.

Wenn ihr auch ohne Vespa den Austausch sucht, so freuen wir uns in der kalten Jahreszeit am 1. Freitag des Monats bzw. bei unseren Sommer-Kaffee-Treffs euch an einem unserer Stammtische begrüßen zu dürfen! Ein Blick in den Terminkalender sagt euch, wo der Nächste stattfindet.

Allgemein wäre eine kurze Rückmeldung über die Teilnahme an Stammtischen und Veranstaltungen prima, entweder per Mail an norbert.reibenspiess@vespafreunde-straubing.de oder in der Facebookveranstaltung, da häufig Tische zu reservieren sind und uns dies die Planung enorm erleichtert.

Herzliche Grüße,

Euer Vorstand der Vespafreunde Straubing